Gold anonym kaufen - Tafelgeschäfte

Gold anonym kaufen

Tafelgeschäfte unter 10.000 EUR

Gold anonym kaufen? Viele Anleger bevorzugen Edelmetalle wie Gold und Silber als krisensichere Wertanlagen. Eine Gold Anlage ist vor der Inflation geschützt und der Investor muss weder Mehrwertsteuer noch Abgeltungssteuer oder Einkommenssteuer zahlen wenn die Haltedauer von mindestens einem Jahr und einem Tag eingehalten wird. Außerdem besteht für den Anleger die Möglichkeit, physisches Gold anonym kaufen zu können, ohne seine Identität bekannt zu geben.

Diese Möglichkeit wird allgemein als Tafelschäft bezeichnet, ist legal und wird von unseren Goldverkäufern angeboten. Dabei sollten Käufer, die nicht bei Gold-NRW kaufen, darauf achten, nur bei seriösen Händlern Gold zu kaufen und niemals im Internet. Gold-NRW berät die Anleger darüber hinaus umfassend zu den Themen Goldanlage und Tafelgeschäft, sodass der Käufer bei Gold-NRW als vertrauenswürdigen Goldvermittler kein Risiko eingeht.

Änderung der Gesetzgebung

Der Gesetzgeber hat im Rahmen des Geldwäschegesetzes festgelegt, dass Tafelgeschäfte ab dem Juni 2017 nur noch bis zu einem Betrag von maximal 9.999,99 Euro durchgeführt werden dürfen. Bei Goldkäufen bis zu diesem Limit darf ein Gold-NRW das Gold Tafelgeschäft ausführen, ohne nach dem Namen oder nach anderen persönlichen Daten des Käufers zu fragen. So sind Gold-NRW Kunden in der Lage durch Gold-NRW ihr Gold als Tafelgeschäft anonym zu erwerben durch Barzahlung, was bei einer Bank oder beim Kauf im Internet natürlich nicht möglich ist. Durch die große Auswahl an Goldmünzen und Goldbarren, die Gold-NRW in der Regel im Angebot haben, findet sich für jeden Anleger das passende Gold.

Die Goldberater von Gold-NRW legen großen Wert auf eine umfassende Betreuung ihrer Kunden. Selbstverständlich bleibt die Anonymität des Käufers gewahrt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Bankgeschäft und als Vermögensberater empfehlen und vermitteln wir jedem Anleger die passende Goldanlage.

Wie läuft ein Tafelgeschäft bei Gold-NRW ab

Der Käufer zahlt die ausgesuchten Goldmünzen und Goldbarren in bar. Sollte das Gold nicht vorrätig sein, erhält der Anleger eine nummerierte Bestellbestätigung, auf der ebenfalls kein Name des Käufers angegeben ist. Nach Eingang des Goldes holt der Käufer die bestellte Ware gegen Vorlage der Bestellbestätigung bei Gold-NRW ab. Auch bei der Abholung muss der Anleger weder seinen Namen nennen noch sich ausweisen. Das durch ein Tafelgeschäft erworbene physische Gold sollte sicher in einem Bankschließfach oder in einem Tresor aufbewahrt werden. Bei der Versicherung Ihrer Edelmetallbestände hilft Ihnen unser Versicherungsmakler gerne weiter.

Hier bieten sich besondere Tresoranlagen und Versicherungsleistungen an bei denen wir Ihnen gerne behilflich sind. Sie können jedoch auch ein eigenes Schließfach anmieten. Im Rahmen der Tafelgeschäfte Gold anonym kaufen durch Barzahlung.

Anonymer Kauf von Edelmetallen

Durch uns erhalten Sie die Gelegenheit bei unserem Kooperationspartner Edelmetalle, Gold und Silber, sowie Platin und Palladium zu kaufen und verkaufen. Sie haben dabei die Möglichkeit diese sog. Tafelgeschäfte in bar zu zahlen. Damit ist Ihre vollkommen Anonymität gewährleistet. Bei Käufen bis zu 9.999,99 EUR erfolgt keinerlei Identitätsprüfung und Sie bekommen einen anonymen Kaufbeleg. Übrigens: Gold-NRW bietet Ihnen auch den anonymen Goldeinkauf in der Schweiz bis 25.000 CHF. Erfahren Sie mehr im Beratungsgespräch.

Im Übrigen ist unsere Beratung seit mehr als 30 Jahren ganzheitlich und bedarfsorientiert. Ein entscheidener Teil zielt dabei auf die Sicherung und Mehrung von Vermögenswerten. Als Finanzexperten, die für Mandanten individuelle Lösungen erarbeiten, gehört bei uns die Empfehlung, Edelmetalle zu erwerben, zu den Basis-Kapitalanlagen. Gegenwärtig ist eine nachhaltige Vermögenssicherung ohne Sachwertorientierung nicht mehr zu bewerkstelligen. Ob monatliche Anlagen oder Einmalzahlungen: wir helfen Ihnen gerne, die für Sie richtige Investition zu finden!

Was ist der Unterschied: Tafelgeschäft - anonym kaufen?

Es gibt keinen Unterschied. Beim Tafelgeschäft kauft man an einer Tafel bzw. einer Ladentheke Waren, die man ohne große Formalitäten gegen Geld tauscht. Das heißt: Sie geben Bargeld und erhalten dafür Edelmetalle (wie Gold, Silber, Platin, Palladium oder Diamanten). In Deutschland wurden Tafelgeschäfte in den 1980er und 90er Jahren bekannt, als Geldanleger bei den Banken Fondsanteile anonym gegen Bargeld kaufen durften und dafür einmal jährlich (natürlich auch anonym) Zinsen bekamen. Das Gleiche galt für festverzinsliche Wertpapiere. Da die Kunden dies zur Steuerhinterziehung nutzten, wurden zunächst Quellensteuern auf solche Erträge eingeführt und zur Vermeidung von Geldwäsche betragliche Höchstgrenzen der Anonymität eingeführt.

Wo kann ich ohne Nennung meiner Person Edelmetalle erwerben?

Beispielsweise beo Gold-NRW kann man Edelmetalle anonym gegen Bargeld kaufen. Sie können sicher sein, dass Sie eine einwandfreie Ware erhalten. Alle unsere Goldlieferanten sind Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels, dabei können Sie sicher sein, einem Vermittler gegenüber zu sitzen, der Ihr Vertrauen verdient. Langjährige Erfahrung ist ein weiteres Plus, wir sind bereits seit über 30 Jahren aktiv im Edelmetallhandel tätig.

Abgesehen vom Tafelgeschäft - Wie kann ich Edelmetalle erwerben?

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, Goldbarren oder Goldmünzen zu kaufen. Dazu gehören Banken und spezielle Goldvermittler wie Gold-NRW. Möchten Sie Gold bei Banken kaufen, ist meist das Vorhandensein eines Kontos Voraussetzung. Bei Gold-NRW besteht Ihr Vorteil darin, dass Sie bei einem vertrauenswürdigen Vermittler Gold erwerben können, wobei Sie oftmals weniger bezahlen als beispielsweise anderswo. Bei uns vor Ort können Sie Gold bis zu einem Wert von maximal 9.999,99 Euro in bar und vollständig anonym kaufen. Erst ab einem Betrag von 10.000 Euro ist Ihr Goldkauf meldepflichtig, und Gold-NRW muss einen Identifikationsnachweis verlangen. Außerdem profitieren Sie von der Gold-NRW Angebotsvielfalt, einer persönlichen Beratung und im Vergleich zu Banken wahrscheinlich auch noch von günstigeren Preisen.

Beim gelegentlichen Verkauf in Supermärkten oder im Teleshop handelt es sich oft nur um Sammlermünzen und nicht um Anlagemünzen. Sie zeichnen sich durch eine limitierte Stückzahl oder Applikationen aus, daher sind sie im Verhältnis zu ihrem tatsächlichen Materialwert meist viel teurer. In einem Krisenfall lassen sich Sammlermünzen sehr viel schlechter als Anlagemünzen verkaufen. Bei einem Onlinekauf im Internet können Sie meist verschiedene Anbieter und deren Preise miteinander vergleichen. Allerdings kommt es neben dem Preis des angebotenen Goldbes auch auf die Seriosität des Onlinehändlers an.

Soll man bei Internethändlern kaufen?

Wenn Sie bei einem Edelmetallhändler, der als seriös und vertrauenswürdig gilt, bei dem Sie vor Ort und auch online Edelmetalle erwerben sowie auch Tafelgeschäfte tätigen können, der Sie fachmännisch berät, Ihnen die Echtheit der verkauften Produkte garantiert, Ihren Besuch nicht per Video aufzeichnet und zu fachlicher und kaufmännischer Sorgfalt beim Handel mit Edelmetallen verpflichtet ist - würden wir sagen: ja.

Es gibt Vergleichsportale im Internet, die Händler auflisten, bei denen Sie Goldmünzen und Goldbarren kaufen können. Diese Portale müssen bestimmte Bedingungen erfüllen. Dazu gehört u.a., dass die Versand- und Nebenkosten des Kaufs korrekt und in voller Höhe dargestellt werden und als solche eindeutig zu erkennen sind. Außerdem müssen auf den Webseiten Händlerinformationen zu sehen sein. Nur so können Sie feststellen, ob ein Händler Mitglied im Berufsverband des deutschen Münzhandels ist, denn das ist ein unverzichtbares Qualitätskriterium. Nur Mitglieder des Berufsverbandes garantieren die Echtheit der verkauften Produkte und sind zu fachlicher und kaufmännischer Sorgfalt beim Handel mit Edelmetallen verpflichtet.

Ist der Kauf bei Shoppingkanälen im Fernsehen seriös?

Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, wann und wo er Gold erwirbt. Der Goldkauf setzt jedoch eine gewisse Erfahrung voraus, um sofort erkennen zu können, ob es sich beispielsweise bei der im Shoppingkanal angebotenen Goldmünze um eine Sammlermünze oder um eine Anlagemünze handelt.

Auf jeden Fall sollte der Kauf von Edelmetallen und anderen Sachwerte kein Sekundenkauf, sondern wohlüberlegt sein. Bitte bedenken Sie, dass bei Shoppingkanälen ganz gezielt verschiedene Marketinginstrumente angewandt werden, um den Zuschauer möglichst schnell und ohne große Überlegung zum Kauf zu animieren, beispielsweise, weil es sich um ein limitiertes Sonderangebot handelt, das in wenigen Minuten abläuft.

Das sind die Tricks des Verkaufs, die Sie am Ende mit einem kräftigen Aufschlag bezahlen dürfen. Daher raten wir grundsätzlich von Spontankäufen in Shoppingkanälen ab.

Welche Goldmünzen sind auch Anlagemünzen?

In erster Linie sind es Anlagemünzen, auch Bullionmünzen genannt, die sich als Geldanlage eignen. Die Vorteile sind, dass diese Münzen in unlimitierter Auflage produziert werden und keine versteckten Preisaufschläge erhalten. Für Münzen gibt es auch einen Zweitmarkt, der es im Bedarfsfall ermöglicht, Münzen einfach und schnell wieder zu veräußern. Als Geldanlage eignen sich insbesondere: der australische Gold Nugget / Känguru, der Wiener Philharmoniker, der American Eagle, der American Buffalo, der südafrikanische Krügerrand, die kanadische Maple Leaf, der chinesische Panda Gold und Britannia Gold.

Um das Aufgeld möglichst gering zu halten, empfehlen wir den Kauf von 1-Unze-Münzen. Sie können aber auch auf Halb-Unze-Münzen und Viertel-Unze-Münzen ausweichen. Bei kleineren Münzen bezahlen Sie ein deutlich höheres Aufgeld.

Wie lagere und versichere ich physisches Gold am besten?

Die Lagerung von Goldbarren und Goldmünzen sollte wohlüberlegt sein. Mehrere Möglichkeiten mit unterschiedlichen Rahmenbedingungen stehen Ihnen zur Verfügung. Informieren Sie sich ausführlich bei unseren geschulten und registrierten Versicherungsexperten

Kann ich zuhause gelagertes Gold versichern?

Meist begrenzen die Bedingungen der Hausratversicherung eine Entschädigung für Wertsachen auf 20-40 Prozent der vereinbarten Versicherungssumme. Zu bedenken ist unbedingt, dass nicht nur das physische Gold zu den Wertsachen gehört, sondern auch Schmuck, Edelsteine, Münzen, Briefmarken sowie Bargeld. Für Gold, das außerhalb verschlossener Tresore aufbewahrt wird, gibt es außerdem Obergrenzen. Damit ein Tresor von der Hausratversicherung als Wertschutzschrank akzeptiert wird, muss er bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese Bedingungen können Sie ausführlich nachlesen unter Edelmetalle richtig versichern Edelmetallpreise und Charts

Gold anonym kaufen mit Tafelgeschäften

Edelmetallpreise und Charts