Anleger machen Geld krisenfest als Krisensicheres Vermögen

Geld wird krisensicheres Vermögen

Denn Gold ist Geld und nichts anderes. Wer Gold hat, hat immer Geld. Es gibt Goldbarren, Goldmünzen, Sammlerstücke und auch Tresorgold. Diese Vielzahl an Edelmetall-Produkten dient dazu Ihr Vermögen krisenfest zu machen. Es kommt auch bei Ihren Finanzanlagen darauf an, nicht alles auf eine Karte zu setzen. Investieren Sie deshalb richtig und nehmen Gold in Ihr Vermögensportfolio auf, dann werden Sie feststellen: Wer gut streut, der rutscht nicht.

Es gibt elf gute Gründe, warum bis zu 20 Prozent Gold in Ihrem Portfolio vorhanden sin sollten. Goldmünzen und Goldbarren sind aus steuerlicher Sicht sehr günstig zu erwerben. Beim Verkauf nach Ablauf der Haltefrist wird auf Kursgewinne keine Abgeltungsteuer fällig. Gold ist Krisensicheres Vermögen

Krisensicheres Vermögen

1. Gold schützt vor Kaufkraftverlust!

Nehmen wir als Beispiel den Euro. Bei der Einführung dieser Währung als Buchgeld im Januar 1999 konnte man sich für 100 Euro genau 12,7 Gramm Gold kaufen. Aktuell reichen diese 100 Euro gerade einmal aus, um 2,5 Gramm Gold zu erwerben. Und dies ist noch lange nicht das Ende der Euro-Entwertung. Keine der drei Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Immobilien), kommt auch nur annähernd an die Performance des Goldpreises mit über 350 Prozent Gewinn seit Einführung des Euros.

2. Gold gewinnt in unruhigen Zeiten!

Eine positive Eigenschaft von Gold ist, dass es mit Aktien und Währungen negativ korreliert. Besonders ausgeprägt ist dieses Phänomen in einem krisenhaften ökonomischen und politischen Umfeld. Die Geschichte zeigt, dass die Nachfrage nach Gold und somit auch sein Wert immer dann anstiegen, wenn die Volkswirtschaften in Schieflage gerieten und die Währungen an Kaufkraft verloren.

3. Gold bereichert Ihr Portfolio!

Die negative Korrelation von Gold zu fast allen Anlageklassen macht Gold als Bestandteil in jedem Vermögensportfolio unverzichtbar. Denn mit einer Beimischung von Edelmetallen bereichern Sie nicht nur Ihr Gesamtvermögen, sondern können Abwertungen ausgleichen, Volatilität reduzieren und die Solidität des Gesamtportfolios erhöhen. Ganz nach dem Motto: Wer gut streut, der rutscht nicht!

4. Seit Jahrtausenden fasziniert uns Gold!

Seit Jahrtausenden übt Gold eine einzigartige Faszination auf die Menschheit aus. Lange, bevor die Finanzmärkte entstanden sind, wurden Goldstücke in Form von Klumpen, Münzen oder Schmuck als Tausch- und Zahlungsmittel eingesetzt. Die ersten Goldmünzen ließ der sagenhaft reiche König Kroisos im Reich der Lyder prägen. Die sogenannten "Kroiseios" wurden um 600 vor Christi in einer Legierung aus Gold und Silber hergestellt.

Heute sind weltweit sehr viel mehr Gold- und Silbermünzen im Umlauf. Aber inzwischen schätzen nicht nur Sammler ihren Wert in Gold. Immer mehr Anleger investieren einen Teil ihres Geldes in Goldmünzen oder Goldbarren und legen sich damit die stabilste "Währung" der Welt zu.

5. Gold wird überall gebraucht und immer seltener!

Gold ist selten und kann nicht gedruckt bzw. vervielfältigt werden, außer Sie fallen auf irgendeine Anlage rein bei der man Ihnen ein Stück Papier als Goldanteil verkauft hat. Seit Beginn der Zivilisation wurden weltweit rund 170.000 Tonnen Gold abgebaut. Das ist gerade mal so viel, wie Nordrhein-Westfalen im Winter 2012/13 an Salz auf die Straßen gestreut hat. In allen Minen dieser Welt wird Gold in aufwändigen Verfahren gefördert. Nicht nur die Suche nach Gold und sein Förderprozess machen das edelste aller Metalle so wertvoll, sondern auch sein industrieller Einsatz. So wird Gold beispielsweise zu Schmuck verarbeitet, für die Chipherstellung eingesetzt oder als Zahnersatz benötigt. Wissen Sue eigentlich, dass Sie bereits Gold besitzen? In jedem Handy wurde Gold verbaut.

6. Gold hat immer seinen Wert!

Gold ist selten, begehrt, teuer im Abbau, unverwüstbar, nicht beliebig vermehrbar und weltweit ein gefragter Rohstoff. Es besitzt einen ureigenen "inneren" Wert, der vom Zahlungsversprechen Dritter völlig unabhängig ist. Das macht Gold seit Menschen gedenken so wertvoll.

7. Gold ist fair und einfach zu verstehen!

Gold versteht jeder, weil sich keine komplexen Finanzprodukte oder Abhängigkeiten dahinter verbergen. Gold ist fair, weil es einen echten Wert darstellt, der von allen Kulturen dieser Welt geschätzt wird. Immer mehr Menschen wünschen sich reale Werte wie Gold und Silber, die wertstabil,fair und einfach zu verstehen sind.

8. Gold ist eine moderne Anlage

Besonders anspruchsvolle Anleger möchten nicht nur die physischem Edelmetalle in Form von Münzen oder Barren besitzen, sondern gleichzeitig über ein hohes Maß an Flexibilität und Liquidität verfügen. Das sogenannte Tresorgold bietet beides und funktioniert ganz einfach: Sie lagern Ihre Goldbestände in Hochsicherheitstresoren ein und über die weitere Vorgehensweise imformieren Sie unsere Goldberater gerne. Sie haben von überall her Zugriff auf Ihr Gold- bzw. Edelmetallkonto und können Online verkaufen bzw. neue hinzukaufen. So genießen Sie maximale Sicherheit und Liquidität!

9. Gold wird zu Ihrem Goldschatz

Ein altes Sprichwort sagt "Investiere in der Zeit, dann hast du in der Not." Das gilt auch heute noch. Denn Deutsche horten z.Zt. Gold für über 333 Milliarden Euro. Die deutsche Bundesbank hält - nach den USA - mit 3.400 Tonnen den zweitgrößten Goldschatz der Welt. Deutlich höher sind allerdings die Goldreserven, die deutsche Privathaushalte angelegt haben. Sie sind laut einer neuen Studie seit 2014 um rund 500 Tonnen gestiegen, auf nun 8.700 Tonnen.

10. Gold ist mobiler als Sie denken!

Wer in Sachwerte (Immobilien, Oldtimer, Kunst) investiert, mag sein Vermögen dadurch vielleicht schützen, macht sich aber unflexibel und immobil. Denn im Falle des Falles müssen erst Liebhaber und Käufer gefunden werden, die genau dieses Objekt erwerben möchten. Aber Gold mag jeder und moderne Goldprodukte sind in ein flexibles argeldloses Umfeld eingebunden. Das macht Sie auf der ganzen Welt liquide und mobil!

11. Gold glänzt ewig!

Wer einen Goldbarren in die Hand nimmt, fühlt die Faszination des ewigen Edelmetalls und weiß zugleich, dass er einen wirklichen Schatz mit hohem Wert in seinen Händen hält. In einer immer unübersichtlicher werdenden Investmentlandschaft ist es ein sehr gutes Gefühl, echte materielle Werte zu besitzen. Gold ist so real, wie Ihr Auto vor der Tür oder das Haus, in dem Sie wohnen. Aber im Gegensatz zu Ihrem Auto oder Haus ist dieser Goldbarren unvergänglich und glänzt auch Generationen später noch.

Gold ist Geld und nichts anderes. Wer Gold besitzt, hat immer Geld!

Krisensicheres Vermögen. Anleger machen Ihr Vermögen krisenfest - In unruhigen Zeiten gewinnt Gold. Krisensicheres Vermögen durch physisches Gold.


Sie möchten Krisensicheres Vermögen und benötigen weitere Infos zu Edelmetallen? Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin mit einem unserer Berater in Kerpen oder Nörvenich.