Gold-NRW Produkte: Palladium Barren

Palladiumpbarren von Gold-NRW

Hier finden Sie alle lieferbaren Palladium Barren und sonstige Tafelbarren von Gold-NRW. Wenn einzelne Hersteller von Palladiumbarren oder Tafelbarren nicht gelistet sein sollten, stellt es für uns überhauot kein Problem dar, auch die gewünschten Palladiumprodukte zu beschaffen.

Palladium und Tafelbarren


Einige wenige der Privatanleger dürften schon von Palladiumbarren gehört haben. Diejenigen, die sich für die Investition in Rohstoffe interessieren, fokussieren sich lieber auf Gold, Silber und Platin, weil sie diese Rohstoffe kennen, sich etwas darunter vorstellen können und wissen, dass jene Metalle vor allem aufgrund ihrer Seltenheit und Beschaffenheit sehr wertig sind. Palladium hingegen ist ein Rohstoff, der in der Industrie sehr häufig verwendet wird und nicht weniger wertvoll ist. Diese Tatsache ist jedoch den meisten Anlagern völlig unbekannt. Doch zu Unrecht! Denn Palladium Barren kaufen lohnt sich, wenn Anleger wissen, worauf sie achten müssen.

Ein positiver Trend seit 2014

Sieht man sich die Kurse von Gold- und Silberbarren an, fällt jedem Anleger, der Charts lesen kann, sofort auf, dass wir es mit einem seitwärts verlaufenden mid-term-Trend zu tun haben und sogar mit einem leicht fallenden Major- respektive long-term-Trend. Auch der Palladiumkurs bietet hierzu keine große Abweichung. Selbstverständlich ist ein seitwärts verlaufender mid-term-Trend nichts Schlechtes, weil es immer wieder günstige Momente für einen Einstieg bzw. für eine Investition gibt und ebenso günstige Momente für einen Ausstieg. Diese können von jedem halbwegs geübten Investor erkannt werden, weshalb sich bei allen drei genannten Edelmetallen kleine Gewinne realisieren lassen.

Völlig anders sieht es hingegen beim Palladiumkauf aus. Sieht man sich den Kurs dieses Edelmetalls des letzten Jahres an, ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen. Und in der Tat hält dieser Aufwärtstrend nun bereits seit eineinhalb Jahren an. Im Jahre 2011 fiel der Kurs zwar etwas stärker, wer damals aber nicht die Nerven verloren hat, der hat inzwischen den kompletten Verlust wieder wett gemacht, da sich der Kurs erneut auf dem damaligen Allzeithoch befindet, also erholt hat. Eine Kursumkehr ist nicht in Sicht. Die Frage ist also: Was macht Palladium Barren so wertvoll? Und ... diese Frage beantworten wir Ihnen gerne in einem ganz persönlichen Beratungsgespräch!

Gibt es für dieses Edelmetall eine Anlagestrategie?

Wie bei anderen Edelmetallen auch irrt derjenige Investor mit hoher Wahrscheinlichkeit, der einen raschen und möglichst hohen Gewinn einstreichen möchte. Palladiumbarren kaufen eignet sich ideal als mittelfristiges, respektive längerfristiges, Investment von etwa einem bis zu drei Jahren. Palladiumbarren bzw. Palladium wird auch in den folgenden zehn Jahren ein wichtiges Element für die Industrie sein, so dass nicht damit zu rechnen ist, dass das Edelmetall dramatisch an Wert verlieren wird. Sollte es hingegen auch in anderen Regionen außer Asien zunehmend als Schmuckmetall entdeckt werden, dürfte sich sein Wert in stärkerem Maße steigern als er es in den letzten Jahren getan hat.