Platinbarren Beschreibung: 31,1 Gramm

Platinbarren 31,1 Gramm

31,1 Gramm Platinbarren

Die 1 Unzen Platinbarren (31,1 Gramm Platinbarren) sind schon eine interessant Größe unter den Platinbarren. Sie werden meist nicht gegossen, sondern im sogenannten Prägeverfahren hergestellt. Es gibt zwar einige Händler, welche die Platin Barren auch gegossen anbieten, dies stellt jedoch die absolute Ausnahme dar. Der Vorteil gegenüber einem geprägten Barren besteht jedoch in der Widerstandfähigkeit. Gegossene Barren sind kratzfest und man kann sie auch ruhig einmal in die Hand nehmen ohne eine Werteinbuße befürchten zu müssen. Geprägte Barren hingegen sind oft extrem kratzempfindlich, was sich negativ auf ihren Wert bei einem eventuellen Weiterverkauf auswirken kann. Dies sollte vor einer Kaufentscheidung beachtet werden.

Die Barren haben einen noch relativ hohen Preisaufschlag auf den tatsächlichen Edelmetallgehalt und unterliegen auch noch dere 19-%igen Umsatzsteuer. Wer sein Geld in mehrerer Edelmetalle und Größen anlegen möchte, für den ist der 1 Unze Platin Barren schon eine sehr gute Größe, die Nachfrage hält sich allerdings in Grenzen. Wegen der geringen Nachfrage von Platinbarren generell ist der Unterschied des Preises zwischen dem Ankauf und dem Verkauf, der sogenannte "Spread", wesentlich größer als es bei anderen Edelmetallen der Fall ist. Die Hersteller Argor, Degussa, Heraeus, Credit-Suisse, Perth Mint, Umicore und Valcambi sind die bekanntesten unter den Platinbarren in Europa.

Produktdetails 31,1 Gramm 1-Unze Platinbarren

Artikelnummer: PT50310B
Hersteller: diverse Hersteller
Herkunftsland: verschiedene Länder
Feingewicht: 31,1 Gramm
Feinheit: 999,5/1000
Größe in mm:: 42,00 x 24,00 x 1,80 mm
Erhaltung: bankenüblich
Verpackung: originalverpackt
Bemerkung: Dieser Barren wird von den Firmen Umicore (vormals Degussa) und Heraeus hergestellt. Die Barrengröße weicht je nach Hersteller ab.

Platinbarren werden in der letzten Zeit immer häufiger als Geldanlage gewählt. Trotzdem zählen sie noch zu den Exoten. Und dies obwohl Platinbarren einen größeren Wert darstellen, als jener der Gold- und Silberpreise. Platinbarren können in unterschiedlichen Gewichten erworden werden, so kann man sie von fünf Gramm bis zu einem Kilogramm erwerben. Der Platinbarren Preis liegt bei ungefähr 3.300 Euro für einen 100 Gramm Barren. Es finden sich viele Händler, welche Platinbarren herstellen. Diese Barren sind auch dank der Feinheit sehr beliebt, weist doch ein Platinbarren eine Reinheit von 99.5 Prozent auf.

Beim Erwerb ist zu beachten

Anleger, die Platinbarren erwerben müchten, sollten einige wichtige Details beachten, um ihre Anlage erfolgreich zu gestalten. So ist es z.B. wichtig, auf eine hohe Reinheit der Edelmetallprodukte zu achten. Renommierte Hersteller produzieren mit einem Feingehalt von 999,5, die Barren weisen damit eine sehr gute Qualität auf. Ebenfalls gilt zu beachten, dass Herstellungskosten für einen Barren unabhngig von seiner Größe anfallen. Produkte mit einem höheren Gewicht sind daher im Vergleich zu kleineren günstiger und bieten damit leicht höhere Renditechancen. Zu den am häufigsten gekauften Anlagen gehört der Platinbarren mit einem Gewicht von einer Unze.

Warum Platin - Vor- und Nachteile

Im Vergleich zu anderen Anlagen wie etwa Gold- oder Silber bietet der Kauf von Platinbarren sowohl Vorteile als auch Nachteile. Im Detail aufgezeigt:

Vorteile:

Nachteile

Platinbarren Beschreibung - Danke fürs lesen!